Kooperationsanfrage per E-Mail kann Werbung sein

Das OLG Frankfurt bestätigte kürzlich, dass auch Nachfragehandlungen als Werbung per E-Mail eingestuft werden können. Hierzu zählen auch Kooperationsanfragen von einem Blogbetreiber zum Zwecke des Austauschs von Beiträgen und Links. mehr lesen

Dürfen E-Mail-Adressen in Newsletter-Links integriert werden?

Wer beim Versenden von Newsletter E-Mail-Adressen in Links einbaut, die zu einer Website eines Dritten führen, sollte darauf achten, dass diese nicht unverschlüsselt in der URL zu sehen sind. Dies ist ohne eine zusätzliche Einwilligung des Betroffenen rechtswidrig und kann sogar mit einem Bußgeld geahndet werden. mehr lesen

Gibt es ein Ablaufdatum für Einwilligungen?

Immer wieder werden Gerichtsentscheidungen veröffentlicht, nach denen eine Einwilligung in die Werbung per E-Mail nach einer gewissen Zeit erlöschen soll. Aktuell ist über zwei Urteile aus Bonn und Hamburg zu berichten: mit unterschiedlichem Ergebnis. mehr lesen

Auch SMS von Unternehmen mit gutem Zweck können Werbung sein

Tue Gutes und rede drüber. Diesen alten PR-Tipp beherzigen auch viele Unternehmen. Wenn dies per E-Mail oder SMS geschieht, wird dafür häufig eine Einwilligung des Empfängers erforderlich sein. Das hat jetzt das OLG Frankfurt zu Lasten eines Autohauses entschieden. mehr lesen

Stets aktuelle Urteilsübersicht zum E-Mail-Marketing

Auf absolit.de findet sich seit neuestem eine von Daniel Schätzle und mir stets aktuelle gehaltene Liste mit Urteilen zum E-Mail-Marketing. Dort tragen wir alle uns bekannten mitteilungsbedürftigen Urteile zum Recht der E-Mail-Werbung sein. Fehlt eines? Schicken Sie uns gern eine E-Mail.

Abmahnmissbrauch: Spam-Krokodil ist unlauter

Der Dienst Spam-Krokodil wird vom Landgericht Berlin als unlauter eingestuft. mehr lesen

Co-Sponsoring – OLG Frankfurt kassiert Einwilligung mit 50 Sponsoren

Immer wieder ist das Co-Sponsoring Gegenstand gerichtlicher Entscheidungen. Das Oberlandesgericht Frankfurt hat sich in einem neueren Urteil mit einer Einwilligungserklärung im Gewinnspiel beschäftigt. Nach dem Urteil ist eine unbestimmte Einwilligungserklärung in die Werbung von 50 Sponsoren unwirksam. mehr lesen

BGH zur Werbung in Autorespondern – Aus für Werbung in Transaktionsmails?

Werbung in Autoresponder-E-Mails ist unzulässig, wenn der Empfänger ihr widersprochen hat. Eine verhängnisvolle BGH-Entscheidung hat erhebliche Folgen für den E-Commerce. mehr lesen

Das Ende von Safe Harbor und was kommt danach?

Safe Harbor ist vorläufig passé. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) am 6.10.2015 entschieden. Damit ist die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA, die allein auf die Geltung der Safe-Harbor-Regeln gestützt werden, illegal. Das Urteil wirft viele Fragen für deutsche und europäische Unternehmen auf. Unternehmen sind verunsichert. mehr lesen

E-Mail-Marketing in der Praxis der Datenschutzbehörden

Nach und nach veröffentlichen die Datenschutzbehörden der Bundesländer ihre Tätigkeitsberichte. Häufig lohnt ein genauer Blick in die Praxis der Behörden. Unter anderem gibt es einige interessante Stellungnahmen zur E-Mail-Werbung. mehr lesen